Das CJD - Die Chancengeber CJD Gummersbach

IHK ehrt die besten Azubis aus Oberberg – CJD zum 9. Mal dabei

14.11.2016 CJD Gummersbach « zur Übersicht

In den festlichen Räumlichkeiten der Halle 32 in Gummersbach wurden am gestrigen Nachmittag (03.11.2016) die besten Azubis aus dem Oberbergischen Kreis für ihre besonderen Leistungen geehrt.

„Nur knapp über 4% aller Absolventinnen und Absolventen haben in diesem Jahr ihre Abschlussprüfung bei der IHK mit der glatten Note ‚sehr gut’ abgeschlossen. Sie alle hier gehören damit zu dieser Minderheit“, erwähnt Maik Holger Krämer, Vorsitzender der A.S. Création Tapeten AG, in seiner feierlichen Rede. Dabei hebt er insbesondere heraus, wie stolz alle Besten auf sich sein können. „Behalten Sie Ihre Leistungsmotivation und Ihr derzeitiges Engagement auf Ihrem weiteren beruflichen Wege bei, dann stehen Ihnen in Zukunft alle Türen offen“.

Als Wirtschaftsstandort benötigt der Oberbergische Kreis solche ausgebildeten Kräfte im beruflichen Alltag. Und dies wurde auch bei der Atmosphäre in der Halle 32 am gestrigen Abend deutlich. Nicht nur die Besten selbst sondern auch Familie, Freunde, Lehrkräfte der Berufskollegs sowie Auszubildende oberbergischer Betriebe, feierten mit Applaus mit.

CJD zum 9. Mal in Folge dabei

Und auch der CJD Gummersbach war in diesem Jahre wieder bei der IHK-Bestenehrung dabei. „Fünf unserer Schülerinnen und Schüler gehören zu den Besten aus Oberberg“, erzählt Stefan Borner stolz. Eine der Schülerinnen gehört sogar zu den zwei Besten aus Nordrhein-Westfalen. Sie schloss ihre Abschlussprüfung bei der IHK mit satten 98 von 100 Punkten ab.

Jetzt kann man den Besten Oberbergs nur noch gratulieren und viel Erfolg auf ihrem weiteren beruflichen Lebensweg wünschen. Für die einen führt dieser in ein neues Unternehmen voller spannender Aufgaben und neuen Kollegen, für die anderen hält dieser den meist langersehnten „Ex-Azubi“-Status im Ausbildungsbetrieb bereit.

Text: Alina Walter www.oberberg-nachrichten.de
Foto: IHK, Köln